Diecézní charita Hradec Králové

Velké nám?stí 37
500 01 Hradec Králové

RNDr. Jirí Stejskal , reditel

tel.: +420 495063135

fax: +420 495063134

email: dchhk@hk.caritas.cz

http://www.hk.caritas.cz

 

Hradec Králové (Königgrätz) ist eine Diözese der römisch-katholischen Kirche in Tschechien. Diese umfasst im wesentlichen die Region Ostböhmen (Královéhradecký kraj, Pardubický kraj) und ist in 12 Vikariate unterteilt. Darin wirkt die "Diecézní charita Hradec Králové" vergleichbar dem Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.. In der Zentrale sind 25 Mitarbeitern beschäftigt, in den Diensten und Einrichtungen innerhalb des Zuständigkeitsbereiches ca. 400. Für alle Mitarbeiter/-innen und ehrenamtlich Tätige bietet der Diözesan-Caritasverband Hredc Kralobve Fort- und Weiterbildungsangebote im Bereich der Erwachsenenbildung an.
Ein Schwerpunkt der Arbeit im Migrations- und Integrationsbereich liegt im Bereich einer großen Zuzugsgruppe tschetschenicher Flüchtlinge, die größtenteils muslimischen Glaubens sind. Der Aus- und Fortbildung von haupt- und ehrenanamtlichen Mitarbeiter/-innen in der Migrationsarbeit und in der Gemeindecaritas kommt dabei eine große Bedeutung zu.
Im Bereich der akademischen Ausbildung wirkt direkt in Hradec Králové seit dem Jahre 2001 die Universität Hradec Králové. Ihre zwei Fakultäten - die Pädagogische Fakultät und die Fakultät für Informatik und Management, werden in naher Zukunft noch um die Fakultät für Sozialwissenschaften erweitert. An der Universität studieren ungefähr 4 000 Studenten in verschiedenen Studiengängen und Studienfächern, im Bakkalaureat-, Magister- und Doktorandenstudium. Zu dieser Universität gibt es im Rahmen von Erwachsenenbildungs-Projekten Beziehungen des Diözesan-Caritasverbandes Hradec Kralove.
Interrel